Das neue wirkliche und wahre Weltbild der Natur Otto Prestel

ISBN:

Published:

Kindle Edition

446 pages


Description

Das neue wirkliche und wahre Weltbild der Natur  by  Otto Prestel

Das neue wirkliche und wahre Weltbild der Natur by Otto Prestel
| Kindle Edition | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, ZIP | 446 pages | ISBN: | 5.48 Mb

Warum brauchen wir ein neues Weltbild?Weil das alte naturwissenschaftliche Weltbild durch die heutige Physik zerstört ist, „gründlicher, als man hätte erwarten können. Das ist kein Unglück, sondern eine heilsame Lehre. Ein Weltbild ist mehr als eineMoreWarum brauchen wir ein neues Weltbild?Weil das alte naturwissenschaftliche Weltbild durch die heutige Physik zerstört ist, „gründlicher, als man hätte erwarten können.

Das ist kein Unglück, sondern eine heilsame Lehre. Ein Weltbild ist mehr als eine wissenschaftliche Theorie- es soll, wenigstens symbolisch, das Ganze der Wirklichkeit umfassen. Diese Berücksichtigung des Ganzen ist, von den beweisbaren Einzelerkenntnissen aus gesehen, stets ein Glaube- es ist der Glaube, der die Voraussetzung unseres Lebens ist. Auch das alte physikalische Weltbild versuchte, das Ganze darzustellen, aber mit unzureichenden Mitteln, und darum mußte es scheitern.

…“ (Carl Friedrich von Weizsäcker, Quantenphysiker und Philosoph, Zum Weltbild der Physik, S. Hirzel, 1990, S. 32).Der Physiker Tony Rothman vergleicht die heutige Physik sogar mit dem baufälligen Turm von Babel. … „in dem Gebäude zeigen sich Risse. Je weiter ein Physiker auf seinem Berufsweg voranschreitet, desto auffälliger wird er sie empfinden. Er wird den Schmutz entdecken, der unter den Teppich gekehrt worden ist, und all die Schummeleien und Betrügereien, die auch der Physik nicht fremd sind. Das vermeintlich stabile Bauwerk sieht eher aus wie eine moderne Version von Peter Bruegels Turm zu Babel – eine heruntergekommene Struktur aus isolierten Modellen, die durch schiefe Erklärungen notdürftig miteinander verbunden sind, kurz eine Monstrosität, die himmelwärts taumelt.“ (Spektrum der Wissenschaft 02/2012, S.61)Der Erfinder und Unternehmer Otto Prestel beschreibt in einer E-Buchserie mit fünf Bänden bzw.

Teilen, wie das neue, wirkliche und wahre Weltbild der Natur aufgebaut werden kann. In Teil 1 zeigt er, unter Berufung auf kompetente Expertise (darunter auch Nobelpreisträger), dass die physikalische Monstrosität auf Fiktionen und Glaube basiert und überwiegend semantische Probleme und ontologische Schwindel hervorruft. Dabei werden drei konträre und unvereinbare Dualitäten deutlich. Das sind Mechanik kontra Wärme (Kap. 1.1), Teilchen kontra Wellen (Kap.

1.2) und kleine Welt kontra große Welt (Kap. 1.3). Jedes dieser konträren physikalischen Fachgebiete wird durch eine eigene Theorie beschrieben: Newtonsche Dynamik bzw. Thermodynamik, Teilchen- bzw. Wellenphysik, Quanten- bzw. Relativitätstheorie. Alle diese Teiltheorien haben so gut wie nichts miteinander gemeinsam.Es wird daraus jedoch ersichtlich, dass im alten naturwissenschaftlichen Weltbild der Zusammenhang mit dem Ganzen verlorengegangen ist.

Alle wissenschaftlichen Teiltheorien sind nur Fragmente, d.h. sie sind nicht mehr als ein weitestgehend beziehungsloser Haufen von Formeln. Nahezu in jeder Formel treten Singularitäten auf. Die Natur wird unter bestimmten Bedingungen unbestimmbar bzw. unendlich. Das schränkt den physikalischen Gültigkeitsbereich der Teiltheorien ein. Da ihre allgemeinen Prinzipien und die darauf aufgebauten mathematischen Verfahren nicht für alle Teiltheorien gemeinsam gelten, ist es nahezu unmöglich, sie zu einem einheitlichen Ganzen zusammenzufügen.

Deshalb sind bisher auch alle Versuche einer Vereinigung von Mikro- und Makrowelt gescheitert (Kap. 1.4).



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Das neue wirkliche und wahre Weltbild der Natur":


wypoczywajwgorach.pl

©2013-2015 | DMCA | Contact us